AGS NRW

Michael Hübner MdL zur neuen Landesregierung

Landespolitik

12.07.2017 | Pressemeldungen

Michael Hübner: „Der vermeintliche Neustart in der Wirtschaftspolitik war ein peinlicher Fehlstart“

Zur heute von der Landesregierung vorgestellten sogenannten "Entfesselungsoffensive" erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Der großspurig von der neuen Landesregierung angekündigte vermeintliche ,Neustart' in der Wirtschaftspolitik entpuppt sich als Fehlstart. Heute sollte der Startschuss für die von Schwarz-Gelb so bezeichneten ,Entfesselungsoffensive' fallen. Stattdessen bekamen die Unternehmen in unserem Land nur alten Wein in gebrauchten Schläuchen serviert.

 

Die Landesregierung lieferte keine neuen Ideen oder Konzepte, sondern reden CDU und FDP wie noch zu Zeiten in der Opposition den Wirtschaftsstandort NRW herunter und schaden damit dem internationalen Ansehen von NRW als attraktiven Standort für ausländische Investoren. Die SPD-geführte Landesregierung hat NRW seit 2010 zum Hotspot für Unternehmensansiedlungen für ausländische Investoren entwickelt. Wir sind Spitzenreiter vor Bayern und Baden-Württemberg. Die Landesregierung gefährdet mit ihrer Schlechtrederei diese Entwicklung!

Schwarz-Gelb wird mit ihren Vorhaben zur Entbürokratisierung, zum Beispiel beim Tariftreue- und Vergabegesetz oder dem Landesentwicklungsplan, die Kommunen und Unternehmen mit noch mehr Bürokratisierung fesseln und dabei die Knoten kräftig zuziehen. 

Die SPD-Fraktion steht den Kommunen, Unternehmen und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern dagegen weiterhin als starker Partner zur Seite. Die Zukunft des Wirtschaftsstandortes NRW kann man nicht mit alten Rezepten gestalten. Es bedarf handfester Konzepte. Unser Erfolg lässt sich beziffern: 1,8 Prozent Wirtschaftswachstum oder über 1000 Start-ups seit Ende 2013. Was CDU und FDP heute vorgelegt haben, ist mehr als dürftig

 
 

AGS aktuell:

Termine: Bitte aktuelle Termine beachten unter der Rubrik: "Termine", Kopfleiste.

Zitat(e) des Monats:

 "Frau Merkel hat für die Zukunft der deutschen Automobilindustrie keinen Plan, das ist heute klar geworden"  

 Martin Schulz Spiegel Online Aug. 12017

Ein Zitat, stets aktuell:

"Und sie (die SPD) muss sich dafür verantwortlich fühlen, dass wir genügend Leute haben, die ein Unternehmen gründen oder durch eine klassische Berufsausbildung oder ein Studium auf dem Arbeitsmarkt ein ordentliches Einkommen erzielen können."

Olaf Scholz im "Spiegel" 4.6.2016

Ein Zitat, dass auch in Zukunft Geltung haben muss:

"Die SPD ist mehr als der Betriebsrat der Nation! Wir müssen den Beweis erbringen für Wirtschaftskompetenz bei der SPD".

Sigmar Gabriel auf der Bundeskonferenz der AGS, Berlin, 28.03.2014

Dazu aus einem "Bild"-Interview am 31.7.2014: "Die SPD darf sich nicht damit zufrieden geben, für die soziale Seite der Gesellschaft zuständig zu sein"

 

AGS:Kompakt, unser Info-Dienst

Die AGS in NRW betreibt einen kostenlosen Informationsdienst: AGS:Kompakt. Ab sofort werden wir in jeder neuen Ausgabe neben einem Leitartikel Lesenswertes von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammenfassen, was wir dort vorab, aktuell und vollständig veröffentlicht haben. Dieser in html-Format versendete Informationsdienst ersetzt die AGS:Nachrichten und heißt "AGS:Kompakt" " AGS:Kompakt " erreicht deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite! Abbonenten sollen durch die neue Form der AGS:Nachrichten auch auf interessante Inhalte unserer Web-Seite neugierig gemacht werden. Dort können wir unsere Leser zeitnah und unabhängig vom jeweiligen Redaktions- Schluss informieren.  Für die Abonnenten von "AGS:Kompakt" hat das neue Konzept den Vorteil, übersichtlicher und damit schneller auf Beiträge der AGS zugreifen zu können, die für sie besonders interessant sind. Und für die Erstellung des AGS-Informationsdienstes bedeutet das: Weniger Zeitaufwand. Diese Umstellung ist erforderlich geworden, um effektiver arbeiten zu können. Wir bitten um Verständnis und um Nutzung der damit verbundenen Vorteile.

Die Redaktion

Neugierig? Zu: AGS- Kompakt abbonnieren:

Zur aktuellen Ausgabe von "AGS:Kompakt "

Zu den Ausgaben von "AGS:Kompakt" (ab März 2014):

Zu den Ausgaben der "AGS:Nachrichten", Nr. 55 in 2012 - Nr 76 in 2014 :

 

Die AGSNRW: Interaktiv

Internet: www.agsnrw.de
Facebook: AGSNRW Facebook-Gruppe
Twitter: @agsnrw
email: info@ags-in-nrw.de

 

AGSNRW-Infomaterial

Die AGS hat für sich ein Leitbild entwickelt:

Das Grundsatzprogramm der AGS

Positionspapier zur Unternehmerverantwortung

Gründung einer AGS:

60 Jahre AGS: Feier am 4.11.2013 in der HWK Düsseldorf

AGS-Bundeskonferenz 2014 in Berlin:

AGSNRW-Finanzmarktpapier 9/2014:

AGSNRW-Pressemitteilung 11/2014:

AKTUELLE Flyer und Broschüren der AGS:

Flyer der Bundes-AGS zur Finanzierung der AGS:

Flyer AGS/SPD: Wir können mehr!

 

Image-Film der AGS

 

Mitarbeit

Mitarbeiten-Mitentscheiden-Mitglied werden Mitarbeiten kann man in der AGS, ohne SPD-Mitglied zu sein. Einfach eine Nachricht senden. Wir antworten bald:
  • Kontakt aufnehmen
  • Der Weg zur SPD-Mitgliedschaft ist dann nicht mehr weit:
  • Mitglied werden (Informationen)
  •  

    Das Parteiprogramm der SPD

    Politik für die solidarische Mehrheit in NRW:

    Das Regierungsprogramm 2017 der SPD:

     

    Banner-Land

    Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
     

    Unser Partner: Die WebSozis

    Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis