AGS NRW

AGSNRW


Carsten Bielefeld (Vorsitzender der AGSNRW)

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der AGSNRW:

Die Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD, AGS, ist innerhalb der SPD der zentrale Ansprechpartner für Wirtschaft und Mittelstand. Ziel ihrer politischen Arbeit ist, Soziale Marktwirtschaft und Ökologie miteinander zu verbinden. Die AGS trägt Wünsche, Anregungen und Sorgen der Wirtschaft in die Partei, die Parlamente und Regierungen hinein und engagiert sich dort für deren politische Durchsetzung. Mehr:

 

 

Die AGS in NRW betreibt einen Online- Informationsdienst: AGS:KOMPAKT (jetzt kostenlos abonnieren).  In jeder Ausgabe (Archiv) wird neben einem Leitartikel Lesenswertes der letzten Wochen von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammengefasst, denn:   "AGS:KOMPAKT " erreicht deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite! Dort werden wir weiterhin zeitnah und unabhängig vom jeweiligen Redaktionsschluss informieren.  

Redaktion: André Brümmer                                                                                                    Technik: Frank Schwalfenberg (Schwalfenberg.com, IT-Technik und Kommunikation)

Beiträge zu Themen, die für Selbständige relevant sind, sowie Anregungen nehmen wir gerne auf (mail@andrebruemmer.de).

Dipl. Ing. André Brümmer (Ehrenvors. der AGSNRW)

 
 

24.01.2020 in Arbeit und Wirtschaft

AGS BERLIN vor Ort

 
Fa. Unu ist AGS-Preisträgerin

Berlin, 23.01.2019

Gestern waren Anette Seltz, die Berliner SPD- Landesgeschäftsfühererin, und Angelika Syring, Stellv. Landesvorsitzende der AGS Berlin bei Unu Motors in Kreuzberg zu Besuch und haben dort die Berliner Niederlassung besichtigt.  

 

22.01.2020 in Arbeit und Wirtschaft

FES-Managerkreis wirft Blick in die Zukunft

 

Vom Managerkreis der Friederich-Ebert-Stiftung gibt es eine neue Publikation:

Deutschland 2035: Eine Reise in die Zukunft

Die Schrift behandelt Szenarien für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung

 

 

21.01.2020 in Finanzen

KMU-Finanzierung sichern!

 

Die Finanzpoliutik wird zunehmend von der EU geprägt. Für Handel, Handwerk und Gewerbe ist  die Finanzierung ein überlebenswichtiges Thema. Bis zum sommer 2020 will die Europäische Kommission Gesetzgebungsvorschläge für die bevorstehende Finalisierung von Basel III vorlegen.

Dazu hat das deutsche Handwerk in der aktuellen Ausgabe von ZDH-Kompakt eine Bewertung abgegeben.

 

 

21.01.2020 in Arbeit und Wirtschaft

Was in 2020 wichtig wird

 

Düsseldorf, 20.1.2020

Der Westdeutsche Handwerkskammertag, WHKT richtet in der ersten Ausgabe des WHKT-Report 2020 seinen Blick auf 2020:

 AUSBLICK AUF EIN WICHTIGES JAHR

2020 wird ein wichtiges Jahr für das nordrhein-westfälische Handwerk. Immer noch ist die konjunkturelle Lage außergewöhnlich gut. Das positive Geschäftsklima in den allermeisten Handwerksbetrieben sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass zentrale Herausforderungen zu meistern sind.

 

 

20.01.2020 in Arbeit und Wirtschaft

Neue Studie der FES

 

Aufgelesen:

Studie: Europa kann es besser

Wirtschaftspolitische Szenarien für stabileres Wachstum und mehr Wohlstand

Mit dem Projekt Für ein besseres Morgen entwickelt die Friedrich-Ebert-Stiftung politische Vorschläge für die große Herausforderung unserer Zeit und bezieht Position.