AGS: Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD

Andreas Ehlert gewählt

Allgemein


Foto: v.l.:Dr. Axel Fuhrmann, Dirk Schäfermeyer, Garrelt Duin, Andreas Ehlert, Siegfried Schrempf (Bild:Wilfried Meyer)

Andreas Ehlert ist der neue Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf.

Der 52-jährige Bezirksschornsteinfegermeister wurde  von der Vollversammlung der HWK Düsseldorf als Nachfolger des verstorbenen Prof. Wolfgang Schulhoff in sein neues Amt gewählt. Zu den ersten Gratulanten gehörte NRW-Wirtschaftsminister Duin.

Auch die AGS gratuliert und hofft auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit.

Mit Andreas Ehlert wird eine Persönlichkeit Präsident, die bei ihrer Wahl die Stimmen von Arbeitgeber- wie auch Arbeitnehmer-Seite auf sich vereinen konnte. Eine gute Voraussetzung für sein Amt.

Ehlert hat sich unter anderem als Präsident des Arbeitgeberverbands Handwerk NRW, als Vizepräsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstags (NWHT) und als Landesinnungsmeister seines Berufsstandes engagiert. 

In seiner Antrittsrede kündigte er seinen Einsatz für unternehmerische Selbständigkeit in Handwerk und Gesellschaft an. Ehlert:  „Aus meiner Sicht sind alle Anstrengungen gerechtfertigt, Menschen dazu zu ermuntern, sich als Unternehmer ihres eigenen Lebens zu verstehen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen“.

Diese Aussage wird von der AGSNRW in einem Gratulationsbrief aufgegriffen. AGSNRW- Landesvorsitzender Brümmer:

"Dieser Aussage kann ich uneingeschränkt beipflichten. Es ist die Aufgabe aller unternehmerisch und politisch Handelnden, eine bessere „Unternehmenskultur“ in Deutschland zu schaffen. Gerade junge Menschen müssen wir dazu motivieren, neben den Risiken auch die Chancen der Selbständigkeit zu sehen".

 Präsident Ehlert möchte die „besondere Qualifikationskultur des Handwerks als best practice herausstellen und bewerben. Eine moderne Wissensgesellschaft brauche ein starkes Fundament durch Berufliche Bildung, betonte Ehlert.  Den Meisterbrief möchte Ehlert entschieden gegen alle Angriffe verteidigen.

Die AGSNRW bietet Präsident Andreas Ehlert an, über Parteigrenzen hinweg an die guten Kontakte anzuknüpfen, die zu Ehlerts Vorgänger Prof. Schulhoff bestanden.