AGS NRW

Bei der AGS HSK zu Gast

Veranstaltungen


A.Brümmer, H.Benölken,D. Wiese,F.J.Schöler, C.Bielefeld

Meschede, 07.01.2020

Für den  Vorstand der AGS Hochsauerlandkreis hatte Franz-Josef Schöler und sein Vertreter, Dr. Heinz Benölken eingeladen zu einer offenen Informationsveranstaltung der AGS HSK. Dirk Wiese MdB folgte dieser Einladung ebenso wie Mitglieder der AGS HSK. Aus NRW waren der Landesvorsitzende Carsten Bielefeld und weitere Vorstandsmitglieder angereist, um über Vernetzung der AGS- Arbeit zu sprechen.  

 

F.J. Schöler stellte kurz die Gäste vor und C.Bielefeld berichtete von der aktuellen Arbeit der AGSNRW. Diskutiert wurde auch über ein Eckpunkte- Papier "Für ein Wiedererstarken der AGS" von H. Benölken. D.Wiese informierte die Anwesenden mit einem Bericht zur Arbeit im Bundestag. Es folgte eine Diskussion zu aktuellen Themen: A. Brümmer zur Dualen Ausbildung und den Problemen des Handwerks, Sven Matterene zur Sozialen Absicherung und Sven Claßen zum Thema: Neue Seidenstraße. Dirk Wiese ging auf alle Themen ein und nahm sich viel Zeit, auf offene Fragen zu antworten. Man beschloss einen engen Austausch und will zukünftig gemeinsam das Ziel verfolgen, eine NEUE MITTE für die SPD zu gewinnen.  Dazu muss die Wirtschaftskompetenz der SPD nach außen deutlich werden. Denn nur die SPD verfolgt das Ziel, die Themen Wirtschaft, Soziales und Ökologie zu verknüpfen und Deutschland so zukunftsfähig  zu machen.