AGS NRW

Duale Ausbildung fördern!

Landtagsfraktion


Dietmar Bell MdL

12.05.2016 | Pressemeldung

"Passgenaue und durchlässige Ausbildungswege für den besten wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg"

Heute hat der Landtag Nordrhein-Westfalen den Antrag von SPD und Grünen 'Master und Meister - NRW benötigt weiterhin duale Ausbildung und Studium als gleichwertige Ausbildungsalternativen' verabschiedet.

 Dazu erklären Dietmar Bell, wissenschaftspolitischer Sprecher, Michael Scheffler, sozialpolitischer Sprecher, und Frank Sundermann, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: "Seit einiger Zeit werden die duale Ausbildung und die hochschulische Bildung in der öffentlichen Debatte von verschiedenen Organisationen und Einzelpersonen bewusst und mit starken Eigeninteressen gegeneinander ausgespielt. Auch die Fraktionen von CDU und FDP sprechen von scheinbarem ,Akademisierungswahn'. Dieses Bildungsverständnis ist völlig fehlgeleitet und lebt von dem Verständnis, dass nicht alle junge Menschen alle Chancen für ihren individuell besten Bildungsweg bekommen."

Dietmar Bell: "Wir setzen diesen falschen und für junge Menschen verunsichernden Vorstellungen ein klares, modernes Konzept entgegen. Duale Ausbildung und akademische Berufsausbildung stellen keinen Gegensatz dar, sondern sind Teil eines gemeinsamen beruflichen Bildungssystems - sie bedingen einander. Kooperative Ausbildungsmodelle sind heute gute Praxis. Passgenaue und durchlässige Ausbildungswege sorgen für den besten wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg in NRW - für die hiesigen Unternehmen und die hier lebenden Menschen. Deshalb ermöglichen wir die Aufnahme eines Studiums auch ohne klassischen Hochschulzugang. Studierenden, die erkennen, dass ein Studium nicht der beste Weg für sie ist, werden zunehmend sehr attraktive Alternativen in der dualen Ausbildung aufgezeigt."

Michael Scheffler: "Wir haben uns für die Stärkung der dualen Ausbildung eingesetzt. Der Ausbildungskonsens ist der richtige Weg. Das Programm ,Kein Abschluss ohne Anschluss' ermöglicht vielversprechende Ausbildungsmöglichkeiten. Zudem werden wir verstärkt darauf achten, dass junge Menschen frühzeitig und umfassend über verschiedene Bildungswege informiert werden. So garantieren wir, dass Abbruchquoten geringer und der Ausbildungserfolg größer werden. Es gibt sehr gute Gründe für die Aufnahme einer dualen Ausbildung."

Frank Sundermann: "Davon, dass junge Menschen den Bildungsweg gehen, der am besten zu ihnen passt, profitiert auch die Wirtschaft in NRW. Gut ausgebildete, zufriedene Beschäftigte, die mit Leidenschaft für ihren Job brennen, sind ein wichtige Garanten für wirtschaftlichen Erfolg. Junge Menschen müssen wissen, dass sie den richtigen Weg gegangen sind und alle Chancen haben sowie auch falsche Wege korrigieren können. Nur so wird eine hohe Zufriedenheit mit dem absolvierten Ausbildungsweg und dann auch bei der Arbeit erreicht."

 

 
 

Die AGSNRW: Interaktiv

Internet: www.agsnrw.de
Facebook: AGSNRW Facebook-Gruppe
Twitter: @agsnrw
E-Mail: info@agsnrw.de

 

AGS aktuell:

Termine: Bitte aktuelle Termine beachten unter der Rubrik: "Termine", Kopfleiste.

Zitat(e) des Monats:

 "Europapolitik muss im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern entstehen. Wir brauchen eine Debatte über den richtigen Weg in Europa"

Martin Schulz

Martin, das zweite: 

...die SPD muss auch zur Partei der Selbstständigen werden.“  

Martin Schulz, FMG 10.2017 zur Erneuerung der SPD

Wenn wir die Hoffnung haben wollen, dass wir Europäer eine Bedeutung für die Welt haben, dann können wir das nur gemeinsam

Helmut Schmidt

Ein Zitat, dass auch in Zukunft Geltung haben muss:

"Die SPD ist mehr als der Betriebsrat der Nation! Wir müssen den Beweis erbringen für Wirtschaftskompetenz bei der SPD".

Sigmar Gabriel auf der Bundeskonferenz der AGS, Berlin, 28.03.2014

Dazu aus einem "Bild"-Interview am 31.7.2014: "Die SPD darf sich nicht damit zufrieden geben, für die soziale Seite der Gesellschaft zuständig zu sein"

 

AGS:KOMPAKT, unser Info-Dienst

Die AGS in NRW betreibt einen kostenlosen Online- Informationsdienst: AGS:KOMPAKT. In jeder Ausgabe wird neben einem Leitartikel Lesenswertes der letzten Wochen von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammengefasst, denn:   "AGS:KOMPAKT " erreicht deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite! Dort werden wir weiterhin zeitnah und unabhängig vom jeweiligen Redaktions- Schluss informieren.   

Die Redaktion

Neugierig? Zu: AGS- Kompakt abbonnieren:

Zur aktuellen Ausgabe Nr. 105:

Zur Jubiläumsausgabe Nr. 100:

Zu den Ausgaben von "AGS:KOMPAKT" (ab März 2014):

Zu den Ausgaben der "AGS:NACHRICHTEN", Nr. 55 in 2012 - Nr 76 in 2014 :

 

AGSNRW-Infomaterial

AKTUELLE Flyer und Broschüren der AGS:

Flyer der Bundes-AGS zur Finanzierung der AGS:

Flyer AGS/SPD: Wir können mehr!

Rentenpapier 2.0 AGS Herne (Entwurf!)

Wirtschafts- Flyer 4.2019

AGSNRW-Flyer zur Europa- Politik

Die AGS hat für sich ein Leitbild entwickelt:

Das Grundsatzprogramm der AGS

Positionspapier zur Unternehmerverantwortung

Gründung einer AGS:

60 Jahre AGS: Feier am 4.11.2013 in der HWK Düsseldorf

AGS-Bundeskonferenz 2014 in Berlin:

AGS- Bundeskonferenz 2016 in Berlin

AGSNRW-Finanzmarktpapier 9/2014:

AGSNRW Energiepolitik 2014

AGSNRW Landeskonferenz 2/2016

AGSNRW Landeskonferenz 2018

 

 

Mitarbeit

Mitarbeiten-Mitentscheiden-Mitglied werden Mitarbeiten kann man in der AGS, ohne SPD-Mitglied zu sein. Einfach eine Nachricht senden. Wir antworten bald:
  • Kontakt aufnehmen
  • Der Weg zur SPD-Mitgliedschaft ist dann nicht mehr weit:
  • Mitglied werden (Informationen)
  •  

    Die Bundes-AGS informiert

    Auch die Bundes- AGS informiert regelmäßig über ihre Arbeit!

    Link zu ags-aktuell

     

    Das Parteiprogramm der SPD

    Politik für die solidarische Mehrheit in NRW:

    Das Regierungsprogramm 2017 der SPD:

     

    Unser Partner: Die WebSozis

    Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis