AGS: Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD

Europa- Wahlveranstaltung der AGSREGIOAACHEN

Veranstaltungen


v.li.n.r.:A. Brümmer, A. Kohn MdEP

(Nicht nur) Gewerbetreibende fragen- Arndt Kohn MdEP antwortet

Aachen/Stolberg, d. 21.Mai 2019. Die AGS  hatte zu einer Informationsveranstaltung mit Arndt Kohn MdEP eingeladen. Auf der Burg Stolberg trafen sich Gewerbetreibende, aber auch Bürgerinnen und Bürger, damit ihnen der SPD- Mittelrhein- Kandidat für die Europa- Wahl, Arndt Kohn MdEP Rede und Antwort stehen konnte. 

Die Moderation hatte Dipl. Ing. André Brümmer (Ehren- Vorsitzender der AGS NRW) übernommen. Er stellte zunächst die AGSNRW vor. 

Es folgte ein Statement von Arndt Kohn zur EU- Wahl („Der Wirtschafts- Union muss ein soziales Europa folgen“) und eine erste Fragerunde zu den Themen: 

Steuergerechtigkeit

Warum muss der kleine Cafe´- Betreiber Steuern zahlen, während Starbucks &Co sich um Steuerzahlungen drücken können?

Handwerker wie auch BürgerInnen müssen das „vermiedene“ Steueraufkommen von Google, Amazon & Co mitbezahlen!

Arndt Kohn beschrieb, welche Hürden auf dem Weg zu einer gerechten Steuerpolitik noch zu überwinden seien und wie das gelingen könne. 

Ein weiteres Thema war die 

Gerechte Förderung durch die EU

Ob Landwirtschaft, Industrie oder auch größerer Mittelständler: Alle werden dank emsiger Lobby- Arbeit gefördert!                                                                                                                                          Aber welche Fördermöglichkeiten bestehen für Kleinbetriebe unter 10 Mitarbeitern, z.B. bei Investitionen und Ausbildung?

Wo gibt es verständliche Informationen? Wie aufwendig sind die Förderanträge?

Was wird gefördert?

Zu diesen Fragen gab Arndt Kohn kompetent Auskunft. 

Es folgten Fragerunden mit den Gästen. Dabei ging es oft um alltägliche Probleme, beispielsweise um grenzüberschreitende soziale Absicherung von Pendlern.