AGS NRW

Leitartikel für AGS: Kompakt Nr. 103, 1.10.2018

Arbeitsgemeinschaften

SPD auf schwerer See

Unser alter Dampfer SPD befindet sich derzeit in schwerem Fahrwasser. Das hat er in über 150 Jahren schon oft überstanden. Und er hat bisher allen Stürmen getrotzt. Aber unsinkbar ist er nicht!

Die SPD ist schon ein besonderer Dampfer. Er hat etliche Roststellen. Die Maschine ist solide, hat aber im Laufe der Jahre an Leistung eingebüßt. Deshalb erhält sie auch nicht mehr so viel Fracht wie früher. Das liegt auch daran, dass es heute viel mehr Schiffe gibt, die in Konkurrenz zu ihm um Frachtanteile kämpfen. Die gelbe Segeljacht Liberale hat wechselnde Ziele und ist nicht wählerisch mit ihren Kapitänen. Das grüne Bündnis fährt erfolgreich mit modernen Treibstoffen und einer Führungs- Crew, die sich gut vermarktet, ohne all zu viel Angaben über Fracht und Zielhäfen zu machen. Und da gibt es noch die mit braunen Segeln bestückte Alternative, die Crew ein übles Gesocks, mit schwerer rechter Schlagseite und mit klarem Kurs auf Gestern. Der alte Konkurrent Union hat eine Kapitänin, die ihr Schiff nicht mehr führen kann, auch weil ihr ein unfähiger 1. Offizier aus südlichen Meeren zur Seite gestellt wurde. Aber sie erhält immer noch von mächtigen und reichen Kunden Fracht. Damit kann Führung und Mannschaft gut besoldet werden und es wird Einfluss genommen auf so manche fragwürdigen Ziele.

Apropos Crew und Ziele der SPD: Die Crew macht es der Kapitänin nicht immer leicht. Das hat Tradition. Im Gegensatz zur CDU (Absolut Kapitän- treu) hinterfragt bei der SPD die Crew Wege und Ziele. Sie und die Auftraggeber möchten die SPD gerne modernisieren. Nur ein neuer Anstrich reicht nicht! Der Kurs muss von Crew und Auftraggebern mehr mitbestimmt werden. Und die Ziele müssen stimmen. Dann kann auch wieder mehr Fahrt aufgenommen werden.

Fazit: Wenn die SPD erfolgreich sein will, mit nachvollziehbarem Führungsanspruch, muss sie sich weiterentwickeln. Sie muss erkennen, keine Arbeiter- Partei mehr sein zu können, sondern eine Partei der Arbeit. Dabei ist es unwichtig, ob diese Arbeit von abhängig Beschäftigten oder Selbständigen geleistet wird. Die Arbeit muss nur zukunftssicher, sozial abgesichert und auskömmlich sein.

96,6 % der in Deutschland ansässigen Unternehmen sind KMU, 90 % der jungen Menschen werden in KMU ausgebildet und 68 % der Arbeitnehmer sind in KMU tätig.

Der Mittelstand in Deutschland, der hauptsächlich auf der Arbeit mittelständischer Unternehmen beruht, darf nicht aus der Zielgruppe der SPD ausgespart werden!

Wenn die SPD dieses Potential endlich erkennt, wird sie wieder mehrheitsfähig.

 
 

AGS aktuell:

Termine: Bitte aktuelle Termine beachten unter der Rubrik: "Termine", Kopfleiste.

Zitat(e) des Monats:

Diese Koalition ist es nicht wert, dass sich die SPD für sie opfert!"

Spiegel, 20.10.2018

Sozialdemokraten (sind) die Partei derjenigen, die mehr verdienen wollen, weil sie mehr verdient haben. Denn sie sind die wirtschaftlichen und sozialen Leistungsträger dieses Landes. 

Sigmar Gabriel in: Die Zeit 31.10.2018

 Ein Zitat, stets aktuell:

"Und sie (die SPD) muss sich dafür verantwortlich fühlen, dass wir genügend Leute haben, die ein Unternehmen gründen oder durch eine klassische Berufsausbildung oder ein Studium auf dem Arbeitsmarkt ein ordentliches Einkommen erzielen können."

Olaf Scholz im "Spiegel" 4.6.2016

"...die SPD muss auch zur Partei der Selbstständigen werden.“  

Martin Schulz, FMG 10.2017 zur Erneuerung der SPD

Ein Zitat, dass auch in Zukunft Geltung haben muss:

"Die SPD ist mehr als der Betriebsrat der Nation! Wir müssen den Beweis erbringen für Wirtschaftskompetenz bei der SPD".

Sigmar Gabriel auf der Bundeskonferenz der AGS, Berlin, 28.03.2014

Dazu aus einem "Bild"-Interview am 31.7.2014: "Die SPD darf sich nicht damit zufrieden geben, für die soziale Seite der Gesellschaft zuständig zu sein"

 

AGS:KOMPAKT, unser Info-Dienst

Die AGS in NRW betreibt einen kostenlosen Online- Informationsdienst: AGS:KOMPAKT. In jeder Ausgabe wird neben einem Leitartikel Lesenswertes der letzten Wochen von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammengefasst, denn:   "AGS:KOMPAKT " erreicht deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite! Dort werden wir weiterhin zeitnah und unabhängig vom jeweiligen Redaktions- Schluss informieren.   

Die Redaktion

Neugierig? Zu: AGS- Kompakt abbonnieren:

Zur aktuellen Ausgabe Nr. 104:

Zur Jubiläumsausgabe Nr. 100:

Zu den Ausgaben von "AGS:KOMPAKT" (ab März 2014):

Zu den Ausgaben der "AGS:NACHRICHTEN", Nr. 55 in 2012 - Nr 76 in 2014 :

 

Die AGSNRW: Interaktiv

Internet: www.agsnrw.de
Facebook: AGSNRW Facebook-Gruppe
Twitter: @agsnrw
E-Mail: info@agsnrw.de

 

AGSNRW-Infomaterial

Die AGS hat für sich ein Leitbild entwickelt:

Das Grundsatzprogramm der AGS

Positionspapier zur Unternehmerverantwortung

Gründung einer AGS:

60 Jahre AGS: Feier am 4.11.2013 in der HWK Düsseldorf

AGS-Bundeskonferenz 2014 in Berlin:

AGS- Bundeskonferenz 2016 in Berlin

AGSNRW-Finanzmarktpapier 9/2014:

AGSNRW-Pressemitteilung 11/2014:

AGSNRW Landeskonferenz 2/2016

AGSNRW Landeskonferenz 2018

  • Beschlussbuch

AKTUELLE Flyer und Broschüren der AGS:

Flyer der Bundes-AGS zur Finanzierung der AGS:

Flyer AGS/SPD: Wir können mehr!

Koalitionsvertrag GroKo SPD / CDUCSU

 

Image-Film der AGS

Imagefilm AGS

 

Mitarbeit

Mitarbeiten-Mitentscheiden-Mitglied werden Mitarbeiten kann man in der AGS, ohne SPD-Mitglied zu sein. Einfach eine Nachricht senden. Wir antworten bald:
  • Kontakt aufnehmen
  • Der Weg zur SPD-Mitgliedschaft ist dann nicht mehr weit:
  • Mitglied werden (Informationen)
  •  

    Das Parteiprogramm der SPD

    Politik für die solidarische Mehrheit in NRW:

    Das Regierungsprogramm 2017 der SPD:

     

    Banner-Land

    Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
     

    Unser Partner: Die WebSozis

    Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
     

    Die Bundes-AGS informiert

    Auch die Bundes- AGS informiert regelmäßig über ihre Arbeit!

    Link zu ags-aktuell