AGS: Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD

Politischer Aschermittwoch in Schwerte: AGS war dabei!

Veranstaltungen

C.Bielefeld, S.Claßen, S.Hartmann, A.Chnielewski

AGSNRW beim Politischen Aschermittwoch in Schwerte

Ein Bericht von Sven Claßen

Am 26.02.20 fand der traditionelle "Politische Aschermittwoch der SPD-Region Westliches Westfalen" im Freischütz in Schwerte statt. Die weit über 500 anwesenden SPD-Mitglieder und Freunde der Partei hörten politisch exzellente Redebeiträge vom SPD-Bundesvorsitzenden Dr. Norbert-Walter Borjans und dem nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden Sebastian Hartmann. 

 

Der Bundesvorsitzende prangerte noch einmal deutlich die skandalösen Vorgänge rund um die derzeitig stattfindende Politposse in Thüringen an, und machte in seiner über einstündigen Rede deutlich, warum die SPD die wichtigste Volkspartei der Bundesrepublik Deutschland ist. 

Neben dem Schutz der sozial Schwachen in unserem Land biete die Volkspartei SPD auch dem Unternehmertum die Möglichkeit, sich politisch frei zu entfalten, was seitens der AGSNRW nur nochmal deutlich bestätigt werden kann. 

Der Landesvorsitzende der nordrhein-westfälischen SPD Sebastian Hartmann kritisierte in seiner Rede u.a. die schwachen Leistungen der regierenden Schwarz-Gelben Landesregierung im Bereich Infrastruktur und Kohlekompromiss und machte deutlich, dass dem Ministerpräsidenten Armin Laschet das Land völlig egal sei, da dieser bereits auf eine zukünftige Karriere in der Bundespolitk schiele. 

Der Vorsitzende der AGSNRW Carsten Bielefeld sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Anke Chnielewski und Sven Claßen sowie der Schriftführer Hartmut Rübenkamp nutzten die Veranstaltung auch, um mit dem Bundesvorsitzenden und dem Landesvorsitzenden in das politische Gespräch zu kommen.