AGS NRW

20.10.2016 in Soziales

Selbständig und arm

 

Selbständig und arm: passt das zusammen?

Wer die Veröffentlichungen der AGS verfolgt, weis es schon lange, "Die Politik", insbesondere Teile der SPD wollten es lange nicht wissen: Ein immer noch häufig verbreitetes Bild von "dem Unternehmer" stimmt längst nicht mehr ( Selbständige Unternehmer tragen Cut und Melone, lassen sich im Bentley fahren, verbringen ihr Vermögen in die Schweitz und der öffentlichen Diskussion eingenommen. Z. B. in der Süddeutschen vom 18. Oktober 2016

Arbeitsmarkt:  Selbstständig und arm

Andrea Nahles plant bei der Pflicht zur Vorsorge lieber vorsichtig.

Viele Menschen, die nicht fest angestellt sind, sollen künftig verpflichtend fürs Alter vorsorgen, fordert Arbeitsministerin Nahles. Klingt gut, ist aber kompliziert.

 

19.05.2015 in Soziales

(Solo)-Selbständig- arbeitslos- arm?

 
Andrea Nahles (Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke))

Immer mehr Selbständige ohne soziale Absicherung!

Selbständige können sich gegen Arbeitslosigkeit freiwillig absichern. Diese Gleichstellung mit abhängig Beschäftigten hatte die letzt rot/grüne Bundesregierung hatte diese Form der sozialen Absicherung eingeführt, da der Bedarf unverkennbar wurde. Auch Selbständige sollten nicht durch Arbeitslosigkeit auf Hartz-IV Bezug angewiesen sein. Seit 2010 hat sich die Zahl der Versicherten halbiert.  Ursache hierfür ist ein exorbitanter Anstieg der Beiträge. Es  besteht dringender Handlungsbedarf für das Arbeitsministerium von Andrea Nahles!

 

29.04.2014 in Soziales

AGS-Pressemitteilung: Rentengerechtigkeit

 
Christian Flisek MdB, AGS-Bundesvorsitzender

Pressemitteilung der AGS vom 28.04.2014:

Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) fordert Rentengerechtigkeit auch für Selbständige

Diese Forderung wurde vom Bundesvorstand der AGS anlässlich einer einer Vorstandssitzung in Frankfurt in Form einer Pressemitteilung veröffentlicht.

 

 

20.02.2014 in Soziales

Gerechte Sozialversicherungsbeiträge für Selbständige

 

Die Beiträge Selbständiger zu Kranken- Pflege- und Altersversorgung: Wer soll/kann das bezahlen?
Es war ein Thema in unserer Februar-Ausgabe der AGS:Nachrichten: Gerechte Sozialversicherungsbeiträge für Selbständige. Es ist ein ewiges Thema der AGS, und es wird wohl leider auch eins bleiben: Selbständige brauchen eine soziale Absicherung zu bezahlbaren Beiträgen! Der Koalitionsvertrag sieht zu diesem Thema keine Lösung vor. Wir können und wollen aber nicht bis zur nächsten Wahl warten, bis eine Regierung sich für dieses Problem vieler Selbständiger interessiert. Handlungsbedarf besteht schon lange. Aber gehandelt wird nicht! Wenn die Bundesregierung nicht vor hat, tätig zu werden, muss man sie eben „zum Jagen tragen“. Die AGSNRW setzt das Thema mit einem Antrag auf die Tagesordnung der AGS-Bundeskonferenz.

 

Die AGSNRW: Interaktiv

Internet: www.agsnrw.de
Facebook: AGSNRW Facebook-Gruppe
Twitter: @agsnrw
E-Mail: info@agsnrw.de

 

AGS aktuell:

Termine: Bitte aktuelle Termine beachten unter der Rubrik: "Termine", Kopfleiste.

Zitat(e) des Monats:

 "Europapolitik muss im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern entstehen. Wir brauchen eine Debatte über den richtigen Weg in Europa"

Martin Schulz

Martin, das zweite: 

...die SPD muss auch zur Partei der Selbstständigen werden.“  

Martin Schulz, FMG 10.2017 zur Erneuerung der SPD

Wenn wir die Hoffnung haben wollen, dass wir Europäer eine Bedeutung für die Welt haben, dann können wir das nur gemeinsam

Helmut Schmidt

Ein Zitat, dass auch in Zukunft Geltung haben muss:

"Die SPD ist mehr als der Betriebsrat der Nation! Wir müssen den Beweis erbringen für Wirtschaftskompetenz bei der SPD".

Sigmar Gabriel auf der Bundeskonferenz der AGS, Berlin, 28.03.2014

Dazu aus einem "Bild"-Interview am 31.7.2014: "Die SPD darf sich nicht damit zufrieden geben, für die soziale Seite der Gesellschaft zuständig zu sein"

 

AGS:KOMPAKT, unser Info-Dienst

Die AGS in NRW betreibt einen kostenlosen Online- Informationsdienst: AGS:KOMPAKT. In jeder Ausgabe wird neben einem Leitartikel Lesenswertes der letzten Wochen von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammengefasst, denn:   "AGS:KOMPAKT " erreicht deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite! Dort werden wir weiterhin zeitnah und unabhängig vom jeweiligen Redaktions- Schluss informieren.   

Die Redaktion

Neugierig? Zu: AGS- Kompakt abbonnieren:

Zur aktuellen Ausgabe Nr. 106:

Zur Jubiläumsausgabe Nr. 100:

Zu den Ausgaben von "AGS:KOMPAKT" (ab März 2014):

Zu den Ausgaben der "AGS:NACHRICHTEN", Nr. 55 in 2012 - Nr 76 in 2014 :

 

AGSNRW-Infomaterial

AKTUELLE Flyer und Broschüren der AGS:

Flyer der Bundes-AGS zur Finanzierung der AGS:

Flyer AGS/SPD: Wir können mehr!

Rentenpapier 2.0 AGS Herne (Entwurf!)

Wirtschafts- Flyer 4.2019

AGSNRW-Flyer zur Europa- Politik

Die AGS hat für sich ein Leitbild entwickelt:

Das Grundsatzprogramm der AGS

Positionspapier zur Unternehmerverantwortung

Gründung einer AGS:

60 Jahre AGS: Feier am 4.11.2013 in der HWK Düsseldorf

AGS-Bundeskonferenz 2014 in Berlin:

AGS- Bundeskonferenz 2016 in Berlin

AGSNRW-Finanzmarktpapier 9/2014:

AGSNRW Energiepolitik 2014

AGSNRW Landeskonferenz 2/2016

AGSNRW Landeskonferenz 2018

 

 

Mitarbeit

Mitarbeiten-Mitentscheiden-Mitglied werden Mitarbeiten kann man in der AGS, ohne SPD-Mitglied zu sein. Einfach eine Nachricht senden. Wir antworten bald:
  • Kontakt aufnehmen
  • Der Weg zur SPD-Mitgliedschaft ist dann nicht mehr weit:
  • Mitglied werden (Informationen)
  •  

    Die Bundes-AGS informiert

    Auch die Bundes- AGS informiert regelmäßig über ihre Arbeit!

    Link zu ags-aktuell

     

    Das Parteiprogramm der SPD

    Politik für die solidarische Mehrheit in NRW:

    Das Regierungsprogramm 2017 der SPD:

     

    Unser Partner: Die WebSozis

    Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis